Um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, nehmen wir uns für einen Termin viel Zeit für Sie.
Den Ausgleich erfahren Sie innerhalb des kostenfreien und unverbindlichen Vorgespräches.

Für alle die von auswärts kommen
hat sich die aktipas® Kompakt-Durchbruchssitzung
als die ideale Therapiemöglichkeit gezeigt
um dadurch Ihre Ressourcen am besten zu nutzen.


Für Hausbesuche oder Termine im Büro berechnen wir eine Anfahrtspauschale.

 

Bei Entfernungen über 30 Kilometer oder für den Fall, dass wir übernachten müssen (aktipas®Kompakt-Durchbruchssitzung bei Ihnen am Heimatort), bedarf es einer gesonderten Vereinbarung.

 

Die Therapien sind Mehrwertsteuer befreit.                                Umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 14 a) UStG
 

Zur Frage: zahlt das die gesetzliche Krankenkasse?
Nein.     
Die gesetzlichen Krankenkassen kommen für die aktipas®Therapie nicht auf.
Die Privaten übernehmen eventuell die Kosten, aber das ist Ihre Angelegenheit und Sie sollten es mit Ihrer Kasse abklären.

 

In jedem Fall gilt:

Selbstverständlich erhalten Sie eine Rechnung und/oder Quittung.  Jedoch unabhängig von eventuellen Kostenträgern und deren Kostenerstattung rechnen wir unsere Leistungen direkt mit Ihnen als Patient / Klient ab.

 

Der finanzielle Ausgleich ist zahlbar sofort und in bar.

 

Organisatorischer Ablauf
Wenn Sie an einer aktipas®Therapie bei uns interessiert sind, rufen Sie uns bitte an oder schicken Sie eine E-Mail. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin für ein kurzes Vorgespräch (ca. 15 Minuten direkt, telefonisch oder via Skype) mit Ihnen zu vereinbaren. Dieses ist für Sie kostenfrei.
In diesem Vorgespräch werden wir Sie bitten, uns kurz ein paar Stichworte zu Ihrem Anliegen und zu Ihren Zielen zu geben (also warum Sie zur aktipas®Therapie kommen möchten) und werden organisatorische Fragen mit Ihnen klären. Sie haben natürlich ebenfalls die Möglichkeit uns weitere Fragen zu stellen. Dieses Gespräch dient unter anderem dem Ziel, vorab zu klären, ob wir überhaupt die richtigen Ansprechpartner für Sie sind, daher ist es uns sehr wichtig und die Voraussetzung für eine weitere Terminvereinbarung.
Alle weiteren Termine der aktipas®Therapie finden dann nach Terminvereinbarung in den Praxisräumlichkeiten statt (es besteht allerdings auch die Möglichkeit das wir zu Ihnen kommen). 

Die Kosten hierfür entnehmen sie bitte den oben gemachten Angaben.
Falls Sie Hilfe für einen Familienangehörigen oder einen Ihrer Patienten suchen, beachten Sie bitte, dass es in einer aktipas®Therapie immer darum geht,  an den Zielen des Menschen zu arbeiten, der zu uns kommt. Daher möchten wir auch das telefonische Vorgespräch immer mit der Person selbst führen ( bei Kindern bis 12 Jahren ist dies nicht notwendig).
Für die Kinderwunschtherapie ist es bei uns notwendig, dass beide Partner zur Therapie kommen und dies jeweils aus eigener, freier Entscheidung.
Für die aktipas® Therapie bei Schulangst und Lernblockaden ist es entscheidend, dass nicht nur das betroffene Kind geschickt wird, sondern das beide Elternteile bzw. ein Elternteil kommt. (Wer und ob beide kommen sollten, entscheiden wir nach unserem Vorgespräch, aber es schadet ja nie wenn jeder etwas Gutes für sich tut).

Wir sind natürlich jederzeit gerne zu einem kollegialen Austausch bereit, wenn eine Schweigepflichtentbindung des Patienten vorliegt.

 

Absage vereinbarter Termine:
Unsere Praxis ist eine Privatpraxis. Um Ihnen den optimalen Rahmen bieten zu können, wird der Zeitrahmen für Sie großzügig geplant.

 

Das bedeutet für Sie:  Keine unnötigen Wartezeiten, eine warme ruhige Atmosphäre, bestmögliche Vorbereitung. Ein Termin, der nicht rechtzeitig abgesagt wird, führt somit zu einem Leerlauf im Praxisablauf und nimmt anderen Klienten / Patienten die Chance eines Behandlungstermins.
Bitte haben Sie Verständnis, dass jeder Termin, der nicht mindestens 48 Stunden vor dem Termin telefonisch oder per E-Mail abgesagt wird, in Rechnung gestellt wird.


Schweigepflicht:
Ihre persönlichen Daten und alle Inhalte der Beratungs- und Therapiegespräche, sowie die Therapien selbst unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.

aktipas® Therapie

Für einen Termin zur ausführlichen Beratung und Therapie kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail, Kontaktformular oder telefonisch.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir während einer Therapie nicht permanent persönlich erreichbar sind. Unter der genannten Telefonnummer können Sie uns jederzeit (Montag – Sonntag) eine Nachricht auf die Mailbox sprechen (diese wird von uns regelmäßig nach jeder Therapieeinheit abgehört).  Oder Sie schicken uns einfach eine E-Mail mit der für Sie günstigsten Uhrzeit zum Rückruf. Wir haben uns bewusst für einen Anrufbeantworter entschieden, um unsere Therapien nicht unterbrechen zu müssen und damit Ihre Angelegenheit ausschließlich mit einem Therapeuten besprochen wird, ohne eine weitere dritte Person einzubinden.

Bei unserem Rückruf können Sie Ihr Anliegen dann in Ruhe mit uns besprechen. So können wir uns voll und ganz auf Sie und Ihr Bedürfnis konzentrieren.

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Leistungsumfang Hypnose und Privatstunde/sitzung
Die von der aktipas®Therapie,  hier vertreten durch Ute und Olaf Souliotis, angebotenen, Hypnose- bzw. Privattherapeutischen Termine stellen keine ärztliche, Psychiatrische oder Diplompsychologische Maßnahme dar. Es werden weder Diagnosen erstellt, noch Heilungen versprochen. Die Hypnose-bzw.  Privattherapeutischen Termine verstehen sich als Instrument der Lebensberatung. Es besteht keine Erfolgs- oder Wirkgarantie. Das Honorar wird für die Leistung, nicht für das Ergebnis fällig.

§ 2 Gesundheitszustand
Eine Hypnose-bzw. Privatsitzung durch Ute und Olaf Souliotis ist prinzipiell nur bei körperlicher und geistiger Gesundheit möglich. Mit Inanspruchnahme der Beratung erklärt der Klient eigenverantwortlich durch geeignete Maßnahmen sichergestellt zu haben, körperlich und geistig gesund zu sein. Der Klient trägt für seinen Gesundheitszustand jederzeit selbst die Verantwortung.

§ 3 Anmeldung, Terminvereinbarung
Die Anmeldung zu einem Sitzungstermin per Telefon oder E-Mail gilt als verbindlich.

§ 4 Terminverschiebung
Die Verschiebung eines vereinbarten Termins ist ohne Aufpreis möglich, sofern dies der Praxis Souliotis mindestens 24 Stunden vor Sitzungsbeginn telefonisch oder per E-Mail mitgeteilt wurde. Bei einer beantragten Terminverschiebung von weniger als 24 Stunden vor Sitzungsbeginn ist ein pauschaler Aufpreis von 50,- € zu entrichten. Das Recht auf Nachweis eines wesentlich geringeren Schadens als der angegebenen Pauschale bleibt erhalten.

Eine notwendig gewordene Terminverschiebung seitens der Praxis Souliotis wird dem Klienten möglichst umgehend mitgeteilt.

§ 5 Terminverschiebung bei Krankheit
Sollte die Wahrnehmung eines Sitzungstermins aufgrund einer Erkrankung nicht möglich sein, so ist eine Terminverschiebung ohne Mehrkosten möglich. Voraussetzung hierfür ist die Vorlage einer Kopie eines ärztlichen Attestes, welches den Nachweis für die Erkrankung des Klienten am Tag des Sitzungstermins belegt. Dieser Nachweis ist innerhalb von 5 Werktagen ab dem Tag des Sitzungstermins an die Praxis Souliotis zu senden.

§ 6 Honorarzahlung
Das Honorar für die Hypnose-bzw. Privattherapeutischen Termine ist grundsätzlich nach der Sitzung in bar zu entrichten. Ebenso die Rechnungen für die naturheilkundlichen und Physiotherapeutischen Anwendungen. Es gelten die bei Vertragsabschluss gültigen Preise.

§ 7 Datenschutz
Alle Klientendaten und ggf. in der Hypnose-bzw. Privatsitzung erstellten Mitschriften werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

§ 8 Urheberrecht
Sämtliche durch die Praxis Souliotis zur Verfügung gestellten Materialien und Unterlagen (digital, schriftlich, Audio oder Video) unterliegen, soweit nicht anders gekennzeichnet, dem Urheberrecht. Eine Weiterverwendung, Reproduzierung, Weitergabe - egal welcher Art - erfordert die schriftliche Einverständniserklärung und kann anderenfalls strafrechtlich verfolgt werden.

§ 9 Orthopädisch naturheilkundliche Therapien, Beratung und Physiotherapie
Für die Orthopädisch naturheilkundlichen Therapien, Beratungen und Physiotherapeutischen Anwendungen kommen ebenfalls die AGB´s § 3 bis § 8 und § 10 zur Anwendung.

§ 10 Gerichtsstand
Gerichtsstand für beide Vertragsparteien ist Frankfurt am Main.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Olaf Souliotis