Die einzigartige aktipas®Therapie

 

aktipas®Therapie wie alles begann,  was sie ist und wofür sie steht:

 

Ihre aktipas®Therapie hilft nicht nur bei scheinbar rätselhaften körperlichen Beschwerden, da bei allen Beschwerdebilder bzw. Regulationsstörungen (Erkrankungen) immer auf das zweigliedrige System Körper und Psyche eingegangen werden muss.

Dies geschieht leider unter anderen therapeutischen Aspekten so gut wie nie.

So können Schmerzen, Schwindel, Traumata, Schul-Studium-Lern-Berufsblockaden, Blockaden allgemein bei der Heilung aber auch andere körperliche Beschwerden auf seelische Probleme zurückzuführen sein und natürlich auch umgekehrt. Um dies herauszufinden und bei Bedarf zu behandeln, ist eine aktipas®Therapie angebracht.

 

 "Auf jeden Fall immer dann, wenn man ansonsten keine körperlichen Ursachen der Beschwerden feststellen kann".  

 

Auch die seelische Begleitung bei schweren körperlichen, chronischen oder stressbedingten Erkrankungen fällt in das Aufgabengebiet der aktipas®Therapie.
Darüber hinaus sind wir hier auch Ansprechpartner, wenn es um die Verarbeitung von Traumata geht, wie etwa nach einem schweren Unfall, Operationen uvm..

 

Was genau ist die aktipas®Therapie und wie kam es zu ihrer Entwicklung?

 

Lesen Sie einfach hier weiter:

 

 aktipas®Therapie wie alles begann, was sie ausmachtund wofür sie steht:

 

Nur durch die Kombination aller unserer bisher durchlaufenen Fortbildungsinhalte und deren Verflechtungen und Neuausrichtung, mit Blick auf das dreiteilige System Körper, Seele und Geist, konnte unsere aktipas®Therapie entstehen und ungeahnte Synergien entfalten.

Wir konnten all das nur entdecken, entwickeln und bekannt machen, weil wir unser Wissen und unsere Fähigkeiten fachübergreifend kombiniert haben.

Unter den gängigen Therapien aus Schulmedizin und Naturheilverfahren gibt es sehr gute Anwendungen, die allerdings als Monotherapie, also allein für sich stehend, leider oft an Wirkung einbüßen.

Ebenso wird, wie eingangs schon beschrieben, nicht die Verflechtung von Körper und Psyche beachtet.

Voraussetzung für die Entwicklung, der von uns als wirksam erkannten Vorgehensweise, ist aber Zusammenhänge aus all den verschiedenen Disziplinen zu erkennen und zu verknüpfen.

Genau diese zu einem neuen Ganzen zu verflechten und konsequent umzusetzen.

Wenn die heute herrschenden, herkömmlichen Therapien nicht befriedigend funktionieren, dann liegt das also nicht an der unzureichenden Fähigkeit der einzelnen Therapeuten.

Der Fehler liegt im System und der fehlenden fachübergreifenden Forschung und Kommunikation.

 

Die Entstehung eines neuen Therapiesystems

Die aktipas®Therapie entwickelte sich im Laufe der letzten 20 Jahre als Resultat aus unserer gemeinsamen Ausbildung in der Physiotherapie und den ergänzenden Fortbildungen und Studien im Naturheilkundlichen, medizinischen Bereich und den alternativen Therapien, die im Laufe der Jahre hinzugekommen sind.

Nachdem wir begonnen hatten mit Patienten und vor allem auch mit Profisportlern zu arbeiten, sahen wir immer mehr die Grenzen der Schulmedizin und der damit verbundenen Monotherapien.

Wir spürten intuitiv, dass es noch mehr geben musste und waren so offen für die ganz andere Richtung der Medizin, die Naturheilkunde.

Schon früh zeigte sich, dass uns die gleichberechtigte Nutzung der beiden grundverschiedenen Systeme erlaubte, sich so zu entwickeln, wie es bei der Anwendung nur einer der beiden Richtungen niemals möglich gewesen wäre.

Jedoch waren ein einfacher Zusammenschluss und die gemeinsame Nutzung im Ergebnis noch nicht befriedigend.

So erkannten wir die Zusammenhänge des momentanen Zustands des Patienten, die Abhängigkeit vom jeweiligen Konstitutionstyp (wie sie bei der Homöopathie, Ayurveda, TCM und vielen anderen mit einbezogen werden), des jeweiligen Energiehaushalts von den Meridianen und Energieleitbahnen, des Bindegewebes und der damit verbundener Zellstruktur, der systemischen Herkunft, der Lebensumstände und der seelischen Verfassung, ja sogar einige wichtige Aspekte der Astrologie und wir sprechen hier nicht von Horoskopdeutung sondern von den einzelnen Typen.

Durch diese Betrachtungen und mit Einbeziehung all dieser, konnten wir uns jetzt die Quintessenzen heraus picken und miteinander verbinden, um sie als ein Neues zusammenzufügen.

Die Beobachtung der Krankheitsverläufe vieler unserer Patienten und der Verletzungen der Profisportler verhalf uns zu einer enormen Erfahrung. So wurde uns immer klarer, dass es sich nicht um Erkrankungen im eigentlichen Sinne, sondern um Regulationsstörungen handelt.

Dies wurde uns im Informationszeitalter immer klarer, vor allem, da der Körper schon immer, also seit Menschengedenken, durch Informationen und Austausch vor allem in unseren Zellen funktioniert.

Denn wenn die Information und der Austausch über die Zellen innerhalb unseres Körpers gestört sind, kommt es zu vielfältigen Problemen.

Da nun jeder eine andere Sprache, auch innerhalb unseres Körpers spricht, lernten wir diese Sprache bestmöglich zu verstehen. So reduzieren und verändern wir die Zuführung der Stoffe von außen auf das Notwendige, um dem Körper über die ersten Anlaufschwierigkeiten hinweg zu helfen.

Der weitere Unterschied zur herrschenden Vorgehensweise liegt darin, dass der Körper des Patienten anschließend entschlackt und entgiftet wird, damit die Energie wieder besser fließen kann und sich somit die Aufnahme, unter anderem auch die neuer Informationen, verbessert.

Denn wenn der Patient keine Energie hat kann man zuführen was immer nötig wäre, ob nun stofflich oder geistig, er wird nichts aufnehmen können.

Unsere Aufmerksamkeit fokussierte sich fortan immer mehr darauf, Körper und Psyche, also dem Patienten in seiner Gesamtheit zu helfen.

Die aktipas®Therapie setzt gleichermaßen auf der geistigen, seelischen und der körperlichen Ebene an. So macht es wenig Sinn, den Körper zu therapieren, wenn geistige oder seelische Missstände im Hintergrund die Regulationen stören.

Dies ist auch der Grund, warum wir uns viel Zeit für unsere Patienten nehmen.

Wir möchten die Lebens- und Gefühlsumstände unserer Patienten - den mentalen Faktor - der den ersten Hauptbereich der aktipas®Therapie darstellt, genau einschätzen können. Nur so können wir bei Bedarf und wenn der Patient offen dafür ist, auf notwendige Veränderungen aufmerksam machen.

 

Die grundlegenden Funktionen
 ursächlich unterstützen

 

Die Spezialität der aktipas®Therapie besteht nun darin, die Verfahren und Therapien, die die oben beschriebenen Zusammenhänge bestmöglich unterstützen, in optimaler Kombination beim Patienten einzusetzen.
Um diese individuell beste Vorgehensweise so exakt wie möglich bestimmen zu können, wurde eine ganzheitliche Anamnese unter anderem durch die Zuhilfenahme des Cell-Communicators entwickelt, der auch die körperlich, seelisch und geistig relevanten Parameter abfragt und auswertet.
Mit Hilfe dieser Daten sind wir in der Lage, die Notwendigen und richtigen Schritte ihrer aktipas®Therapie einzuleiten.
Die Kombination unserer Inhalte setzte ungeahnte Synergien frei und nur durch die Kombination all dieser Disziplinen konnte die aktipas®Therapie entstehen.
So ist es, dass in der von uns als wirksam erkannten und seit vielen Jahren erwiesenermaßen funktionierenden Vorgehensweise Zusammenhänge aus den verschiedensten Disziplinen zum Einsatz kommen.
Nur dadurch können die Ursachen Ihrer Problematiken der Kampf angesagt werden.
Die Theorie, die Vorgehensweisen und die therapeutischen Ergebnisse, die seit 20 Jahren überprüft und bewährt sind, können - und sollen - diskutiert werden.
Sie konnten aber von Kritikern, die diese Erkenntnisse und Erfahrungen nicht nachvollziehen können, seit eben diesen 20 Jahren nicht widerlegt werden.

 

               So ist bei der aktipas® Therapie:

aktipas® der Name und das Programm unserer Praxis, denn wir wissen, dass es zur Lösung aller Probleme immer zwei Seiten braucht,
einen aktiven –akti- und einen passiven –pas- Teil.
Daraus hat sich, durch unserer über 20 Jahre lange Praxiserfahrung und den vielfältigen Fortbildungen, die aktipas® Therapie entwickelt.

                                Letztendlich gilt:

 

Wer hilft Heilung entstehen zu lassen hat Recht und wenn etwas funktioniert, heißt es noch lange nicht, dass wir es dann immer verstehen und beweisen müssen.

 

Denn Sie stehen im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns.


  „Der Klient muss seine eigene, individuelle Wahrheit erkennen und nach seiner Wahrheit muss der Therapeut ihn behandeln. Es gibt keine allgemeingültigen Rezepte anwendbar auf alle Individuen". (Erich Körbler)

 

Auch in Deutschland wird sie bei Patienten jeden Alters immer bekannter und beliebter. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass Ärzte/innen und Therapeuten/innen mit Akupunktur  quasi Nebenwirkungsfrei therapieren können.

aktipas® Therapie Ihre nicht nur Orthopädie orientierte Schwerpunktpraxis mit Hypnose, Psychotherapie, Physiotherapie, Akupunktur, Mentalcoaching, Homöopathie, EMDR,
Wingwave, Magnetfeldtherapie zur Traumatherapie, Blockadentherapie, Schmerztherapie wenn es um Arthrose, Kopfschmerzen, Migräne, Rückenschmerzen, Muskel, Gelenke, Schulangst, Berufsblockaden, Erfolg, Lernsschwierigkeit und unerfüllter Kinderwunsch in Liederbach am Taunus, Frankfurt, Wiesbaden und dem Rhein-Main Gebiet geht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Olaf Souliotis